Nach langer Corona-Pause startet das Rendezvous nach Ladenschluss wieder. Der Förderverein Kultur und Ev. Kirche in Dinslaken e.V. hat zum Auftakt die beliebte Formation Ufermann eingeladen, die schon mehrfach Rendezvous-Abende gestaltet hat.

Sie wird am 10. August um 18.30 Uhr ihr Programm „Manchmal stehen die Sterne Kopf - Lieder zur Liebe und zur Nacht“ präsentieren. Nach langen Einschränkungen und manchen Entbehrungen verspricht ein wunderschöner, musikalischer Sommerabend „Balsam für die verletzte Seele“ zu werden. Die Wuppertaler FORMATION UFERMANN bringt mit diesem Konzert zum ersten Mal eine Sammlung von Liedern zur Aufführung, die über Jahrzehnte entstanden: Lieder zur Liebe und zur Nacht, in der die Sterne manchmal Kopf stehen.

Der Leiter der Gruppe, Erhard Ufermann, sagt zu seinem Programm:

„Was die Vernunft und die Erfahrung nicht erfassen können, bleibt trotzdem Hoffnung und Sehnsucht aller Menschen. Zu allen Zeiten. In der Musik spiegelt sich auf besondere Weise, was wir als Glück, Versagen oder Sehnsucht erleben. Überall. Ihre Sprache ist universal, das Singen eine Art Muttersprache (Yehudin Menuhin) und kann Seele unmittelbar berühren.“

Neben der Ausnahmesängerin Hayat Chaou (Marokko) wird die Gruppe Ufermann in folgender Besetzung auftreten: Erhard Ufermann (Gesang und Komposition), Nappo Bernatzki   (Saxophon), Martin Zobel (Trompete, Flügelhorn), Harald Eller (Bassgitarre, Daxophon) und Jörg Dausend (Drums).

Die Veranstaltung findet nicht wie gewohnt in der Ev. Stadtkirche statt, sondern auf der Wiese hinter den Ev. Gemeindehaus an der Duisburger Str. 72 in Dinslaken. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Um an der Veranstaltung teilnehmen zu können, muss ein Nachweis über eine Testung (Zertifikat nicht älter als 48 Stunden), über eine vollständige Impfung ( 2. Impfung mindestens vor 14 Tagen) oder ein Nachweis über die Genesung vorgelegt werden. Auf dem Weg bis zum Platz ist eine Mund-Nasen-Bedeckung mit medizinischer oder FFP2 Maske nötig. Zwischen den Besuchern/Besuchergruppen werden ausreichend Abstände eingerichtet. Wenn Getränke erwünscht sind, müssen diese mitgebracht werden.

Der Einlass ist ab 17.30 Uhr. Beim Einlass ist der Mindestabstand zu wahren und eine Mund – Nasen Bedeckung zu tragen.
Der Eintritt ist frei. Spenden werden erbeten.

Die Veranstaltung wird vom Kulturfond der Stadt Dinslaken unterstützt.

Formation Ufermann

Der Austausch zwischen den Kulturen, die Begegnung von Menschen und das Spiel mit verschiedenen Kunstformen prägen die Arbeit von ufermann seit über drei Jahrzehnten. Die Musik ist eine einmalige Melange aus eigenen lyrischen Kompositionen, Jazz, Chansons und alten spirituellen Liedern aus drei Religionen.

Foto: © Ufermann